Über das Gasthaus Ochsenburg


Den Namen verdankt die Ochsenburg ihrem Erbauer Magnus Ochs. Seine Gäste waren damals hauptsächlich Fuhrleute, die mit ihren Wagen Steine aus dem alten Steinbruch nach Marburg transportierten. Mancher Kutscher kehrte hier ein, um sich bei Bier und Branntwein zu stärken. Daß sein Vieh dann auch versorgt wurde, verstand sich von selbst.


1985 wurde das 150-jährige Jubiläum gefeiert. Mit Heinz und Adelheid Wagner lebt und arbeitet von nun an die vierte Generation der Wagners in der „Ochsenburg“.


Das Wirtsehepaar Wagner freut sich auf die Bewirtung und wünscht seinen Gästen und Stammkunden einen angenehmen Aufenthalt in der „Ochsenburg“.

Empfehlung des Tages

Empfehlung

decoration decoration